Aktuelles

Aktuelle Ausstellungen

 

Kunst in St.Maria Magdalena

Advents-Markt der Künstler in St. Maria Magdalena und Lazarus auf Melaten

 am 09. 12. 2018 von 13.00 bis 18.00 Uhr

Am 2. Advents-Sonntag öffnet die Kirche St. Maria Magdalena auf Melaten ihre Tore und  verwandelt sich für einen Nachmittag in einen bezaubernden Adventsmarkt voll beeindruckender Kunstwerke für kleines Geld. Kölner Künstler präsentieren in der romantischen anmutenden Atmosphäre der 1245 geweihten Kirche,  Arbeiten aus Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur und Zeichnung an.

Herzlich willkommen!

St. Maria Magdalena
Aachener Straße in Höhe der Haltestelle Melaten.
Sonntag, 09.12.2018
13.00 – ca.18.00 Uhr
Eintritt frei!
Weitere Infos & Kontakt
http://www.magdalenen-verein.koeln
magdalenen-verein-koeln@gmx.de


Ausstellung zur Internationalen Photoszene

Donnerstag 27.09.2018 | 18.00 Uhr

AnSICHTSsache – Sieben Ansichten der St. Maria Magdalena Kapelle

Vernissage Donnerstag, den 27.09.2018, 18.00 Uhr,
in der Kapelle St. Maria Magdalena und Lazarus, Melaten,
Aachener Straße 204, 50931 Köln

Bei meiner Spurensuche stieß ich auf die geheimnisvoll anmutenden Mauern der Kapelle St.
Maria Magdalena auf Melaten.Die im Mittelalter erbaute Kapelle St. Maria Magdalena und
Lazarus gehörte zum dortigen Siechenhof. Erst um 1810 wurde der Friedhof Melaten eingeweiht.
Die Kapelle möchte als Ort der Stille, der Begegnung und der Kunst zur Mediation über Leben
und Tod einladen.
Eine Fotografie, der um 1245 erbauten romanischen Kapelle inspirierte zur künstlerischen
Arbeit und Reflexionen über Bildwirkung und Ästhetik. Durch computergrafische Bearbeitung
entstanden unterschiedliche Bildwirkungen, die das Motiv in verschiedenen Stimmungen, von
verträumt-poetisch bis dramatisch präsentieren.

Nach der Eröffnung ist die Ausstellung auf Wunsch und nach Vereinbarung für Besucher zugänglich. Informationen & Besuchstermine unter http://www.magdalenen-verein-koeln.de.

Veranstaltung zum „liken und teilen“:
https://www.facebook.com/events/248264269226220/

Aachener Str. 204, 50931 Köln
direkt an der Haltestelle Melaten


Ausstellung zur Internationalen Photoszene

I am in The State

galerie-angelikaputzig

In der Galerie Kunstbruder bilden die Arbeiten von vier Künstlern das Thema Innere Sicherheit ab.
Angelika Putzig zeigt in Bildausschnitten Zustände der Realität, gefunden im Kölner Karneval. DICHYK formuliert in Fotos den Aspekt innerer Schönheit in der äußeren Schönheit.
„Wann man sich sicher fühlt“, ist der Ausgangspunkt der Fotos von P. London. TeeJott’s Porträts teilen einen Zustand (a State) der inneren Hingabe. Zur Ausstellung werden Workshops und Stadtführungen angeboten.

Galerie Kunstbruder
Händelstr. 51
50674 Köln – Neustadt Nord

Vernissage 17.09.2016   18.00h

Ausstellungsdauer 17.09. – 25.09.2016

Künstlerführung 23.09.2016   17.00h

Info und Anfahrt: http://www.photoszene.de/festival2016/i-am-in-the-state/190.html

 

 


Künstler sehen Kölner Karneval
vom 12.1.2016 bis 29.1.2016
Ausstellung in der Kassenhalle der Kreissparkasse Köln,
Neumarkt 18-24

12.  Kölsche-Karnevals-Kunst-Triennale
Große Kölner Karnevalsgesellschaft e.V. 1882 und Kreissparkasse Köln

 


Unsterblicher Christian Morgenstern

Zur Ehrung von Christian Morgenstern zu seinem 100. Todestag veranstaltet der Freundeskreis Bismarckhöhe in Werder (Havel) e.V. unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Werner Große einen 4-teiligen Ausstellungszyklus mit den Werken von Künstlerinnen und Künstlern, die eine besondere Beziehung zu Morgenstern haben und die deshalb eigene Werke für diese 4 Ausstellungen zur Verfügung gestellt haben.

Die Ausstellung „Künstler ehren Christian Morgenstern zum 100. Todestag“ findet in der Turmgalerie der Bismarckhöhe in 14542 Werder (Havel) Hohenweg 150 statt.

vom 07.09. bis  02.11.14

Inspirationen zu Christian Morgenstern

Vernissage 6.9. ab 16.00 Uhr

Turmgalerie Bismarckhöhe
14542 Werder (Havel)

 

-2.2-Plakat-Unsterblicher-Ch

 


Belebung der toten Winkel

1.Februar – 8.März 2014

Eröffnung am Sa., 1.2.2014 um 19.30 Uhr

Öffnungszeiten: Fr 16-20 Uhr, Sa/So/Feiertag: 14-18 Uhr und nach Vereinbarung

Führung mit W. Sautermeister am Sonntag, 16. Februar / 15 Uhr

http://www.zeitraumexit.de/programm/belebung-der-toten-winkel

zeitraumexit e.V.
Hafenstrasse 68
D-68159 Mannheim
Tel. :+49 (0)621 – 37098-30/-31
Fax: +49 (0)621 – 37098-32
E-Mail: info@zeitraumexit.de

Advertisements